Der Morlokhof

Lebendige Zeitgeschichte am „Tag des offenen Denkmals“

Am Sonntag, 11. September 2011, öffnet der Morlokhof seine Pforten für Denkmal- und Geschichtsbegeisterte oder einfach für Interessenten, die die besondere Atmosphäre des 1789 erbauten Hofes erleben möchten. Er ist einer der ältesten und besterhaltenen Höfe des Oberen Murgtals und aus den 222 Jahren seiner Geschichte lässt sich viel Wissenswertes und Mysteriöses erzählen. Dies übernimmt an diesem Tag Eberhard Haist in Gestalt von Jakob Friedrich Morlok, einem der Wunderheiler, die über Generationen dort wohnten. Der Hof ist am Tag des offenen Denkmals von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Es finden halbstündlich Führungen durch den Hof statt. Um den Hof herum gibt es ebenfalls viel zu sehen, beispielsweise Handwerksarbeiten wie zu früheren Zeiten, vorgeführt von Handwerkern aus der Region. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt (Kostenbeitrag).

 

Baiersbronn-Mitteltal, 28. August 2011

zurück