Der Nationalpark Schwarzwald

Endlose Wälder, dunkle Karseen, Moore, moosbedeckte Felsen und satte Feuchtebenen: Zwischen Schwarzwaldhochstraße und Murgtal ist die Natur auf einem Areal etwa 10.000 Hektar sich selbst überlassen. Der Nationalpark Schwarzwald mutet zuweilen wie ein Urwald an und bietet heimischen Pflanzen und Tieren einen ungestörten Lebensraum. Er eröffnet ein faszinierendes Schauspiel, das dem Menschen zum Erkunden offen steht.

Das Nationalparkzentrum Ruhestein, direkt an der Nahtstelle der Naturschutzgebiete Schliffkopf und Wilder See-Hornisgrinde gelegen, lädt mit wechselnden Veranstaltungen und einer gelungenen Dauerausstellung auf lohnenswerte Besuche ein. Es vermittelt die ökologischen Zusammenhänge des Lebensraums, gibt Einblicke in die Geologie und Geschichte des Schwarzwaldes und erläutert die Bedeutung seines Erhalts.
 

www.nationalpark-schwarzwald.de