70 Jahre Bareiss

Fischzucht im Schwarzwald: Der Forellenhof Buhlbach

Vom Ei bis zur Veredelung – alles direkt vor Ort

In der Fischzucht des Forellenhofs verbinden sich Nachhaltigkeit und ökologische Verantwortung mit einer persönlichen Passion: Die Anlage umfasst insgesamt 8 Becken und Teiche sowie 4 Fließkanäle, die sich direkt aus der natürlichen Quelle des »Leinbächle« speisen. Hier wachsen Regenbogenforelle, Lachsforelle, Saibling und Goldforelle unter besten Bedingungen auf. Für die Gewässer- und Bestandspflege sorgen ausgebildete Fischwirte, die Interessierten im Rahmen von Führungen auch Einblicke in den Betrieb vermitteln.

Adresse:
Forellenhof Buhlbach
Schliffkopfstraße 64
72270 Baiersbronn-Buhlbach

Entfernung zum Hotel: ca. 7 km
Sie erreichen unsere Fischzucht und Gaststuben bequem zu Fuß, mit dem E-Bike oder Auto

Geodaten
48°31‘26.9“N 8°15‘18.0“E

Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Smartphone und gelangen Sie so zu uns.

Fischzucht und Fischverkauf

Bei Rückfragen zur Fischzucht und zum Fischverkauf erreichen Sie unsere Fischwirte unter
Telefon: +49 7449 233

Unsere Produkte

Unsere Fischzucht ist im Rahmen von Führungen zu besichtigen; für Anfragen wenden Sie sich bitte an unser Team an der Rezeption: +49 7442 47-0

Forellenlädle

Das Forellenlädle ist täglich von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

Unsere Fischwirte sind täglich von XXX bis XXX vor Ort. Kindergärten, Schulklassen oder andere Gruppen bitten wir, sich möglichst frühzeitig bei uns anzumelden, um einen gesonderten Termin und auf Wunsch spezielle Themenschwerpunkte zu vereinbaren.

 

Mit Handwerkstradition in die Zukunft

Als wir die Forellenzucht im Buhlbachtal und das dazugehörige »Fischerstüble« im Jahr 2016 erworben haben, hat eines nie außer Frage gestanden: Wir bewahren diese über Jahrzehnte gewachsene Institution und führen beides – Gastronomie und Zucht – in die nächste Generation. Ein Projekt dieser Größenordnung zu realisieren, erfordert über Weitsicht und Vorstellungskraft hinaus allerdings Geduld, es ist sinn- und verantwortungsvoll nur Schritt für Schritt umzusetzen. So haben wir zunächst unsere Erfahrungen in Manufaktur und Veredelung gemacht, bevor wir mit der Installation der hochmodernen Aquakulturanlage begonnen und damit einen wegweisenden Meilenstein in der Geschichte unseres Familienunternehmens gesetzt haben.

 

Mitten im Landschaftsschutzgebiet – beste Voraussetzungen und Verpflichtung

Ungestörte Naturidylle und reinstes Quellwasser haben die besten Voraussetzungen dafür geschaffen, hier in einmaliger Lage im Landschaftsschutzgebiet Buhlbach ein nachhaltiges Spitzenprodukt zu erzeugen: Fisch in Bioqualität – bewusst ohne Zertifizierung, gezogen mit bestem Futter, bei kontrollierter Sauerstoffversorgung, langsam gewachsen, ohne Chemie, Antibiotika oder andere Aufzuchthilfen. Der Einsatz hochsensibler Sensor- und Monitoring Technik sorgt dabei für optimale Lebensbedingungen und sichert das höchste Tierwohl.

 

Innovative Infrastruktur und optimale Betriebsabläufe, ökologische und soziale Nachhaltigkeit, transparente Prozesse und Respekt vor dem Lebensmittel – das war die Vision und dieses Ziel ist schon heute erreicht.

 

Fangfrischer Fisch in Bioqualität

Unser Fokus liegt auf der regionalen Produktion in Spitzenqualität. Hauptfischarten sind Regenbogenforellen, Lachsforellen, Saiblinge und Goldforellen.

Absolute Transparenz auf der Erzeugerseite ist unser Qualitätsversprechen und dies umfasst sämtliche Schritte – vom Ei bis zur Veredelung, von der Hälterung der Laichfische über das Abstreifen, die Bebrütung und die Aufzucht der Jungfische bis zur Räucherei. Wir decken hier vor Ort alles ab, denn nur so können wir guten Gewissens beste Herkunft und unverfälschten Geschmack garantieren.

 

Regenbogenforellen, Lachsforellen, Goldforellen und Saiblinge wachsen unter besten Aufzuchtbedingungen zu regionalen Erzeugerprodukten in Spitzenqualität heran – etwa 65.000 Speisefische im Jahr – aus lokaler Produktion, für den lokalen Vertrieb, tagesfrisch für den Verzehr in den Gaststuben des Forellenhofs, in den Bareiss Restaurants sowie zum Erwerb im Forellenlädle.

Geräuchert wird nach bewährter Methode – dem Altonaer Räucherverfahren – sowohl im Heißrauch wie im Kaltrauch mit 3 Jahre getrockneten Buchenholzscheiten.

 

Hochmoderne Aquakultur für höchstes Tierwohl

Die Produktionsanlage mit 4 Fließkanalbecken, Bruthaus und Technikgebäude ist in weiten Teilen klimaresilient. Das Quellwasser aus dem nahen Leinbächle wird am Ende der Fließkanäle durch eine moderne Filteranlage geleitet, gereinigt und wieder in den Kreislauf eingespeist. So sauber, wie das Wasser in die Anlage hineinfließt, fließt es auch wieder hinaus.

 

Dank eigener Wiederaufbereitung ist selbst in längeren Trockenperioden mit deutlich weniger Quellschüttung ein reibungsloser Betrieb garantiert. Im gesamten Jahresverlauf bedeutet das eine Einsparung von ca. 300.000 m3 Wasser. Die Installation von Strömungskanälen gewährleistet auch aus technischer Sicht bestmögliche Rahmenbedingungen für das Tierwohl und erstklassig ausgebildetes Fachpersonal sowie modernste Überwachungstechnik sorgen dafür, dass Störungen oder Beeinträchtigungen schnellstmöglich erkannt und behoben werden.

 

Wegweisende Innovation

Der Forellenhof Buhlbach ist eine der innovativsten Fischzuchtanlagen in Baden-Württemberg und gilt deutschlandweit als beispielgebendes Vorzeigeprojekt.

Am 7. Oktober 2022 erfolgte mit der offiziellen Inbetriebnahme von Bruthaus sowie der Fließkanal- und Wasseraufbereitungsanlage der Abschluss einer Investition von zukunftsweisendem Charakter für eine Aufzucht, in deren Mittelpunkt Fischwohl, Bioqualität und Nachhaltigkeit stehen.

Fakten
Bruthaus mit eigener Wasserkreislaufanlage
  • Hälterung der Laichfische
  • Gewinnung der Eier
  • Abstreifung, Erbrütung und Aufzucht der Jungfische
Technikgebäude zur Wasseraufbereitung
  • Mechanische Filtration
  • Biologische Filtration
  • UV-Desinfektion
  • Entgasung
  • Pumpenstation
  • Sauerstoffanreicherung
4 neue Fließkanalbecken
  • je 50 m Länge
  • 1,5 m Innenbreite und 1 m Wassertiefe
  • eigenes Wasserkreislaufsystem
kontakt