Die Zuchtbecken und Fischwirte

Der Forellenhof hat 13 Zuchtteiche.

Gezüchtet werden: Regenbogenforelle, Lachsforelle, Bachforelle und Goldforelle und Saibling.

Die Fische werden mit einem hochwertigen und artgerechten Forellenfutter ernährt. Die Wassertemperatur der Zuchtbecken liegt je nach Jahreszeit zwischen 6° und 18°. Forellen lieben ein möglichst neutrales Wasser mit einem PH-Gehalt zwischen 7 und 8, der ständig kontrolliert wird.

Das Wasser in den Zuchtteichen ist reines, unbelastetes Quellwasser, unmittelbar aus der Quelle des Leinenbächle.

Mit Richard Eifler und Sebastian Treß konnten wir für die Betreuung der Anlage zwei erfahrene ausgebildete Fischwirte gewinnen, die die Aufgaben von Jürgen Sigwart übernommen haben.